Unsere AH

Termine 2017

04. April 2017 Trainingsbeginn im Freien - 19:30 Uhr

1. Mai 2017 MAIWANDERUNG

25. Mai 2017 Christi Himmelfahrt -- Vatertagswanderung

21.–23. Juli 201 Wochenendausflug nach Miltenberg am Main

Weissacher-Tal-Pokalturnier in Lippoldsweiler

SOMMERPAUSE

01. / 03. Oktober 2017 Herbstwanderung

Cannstatter Volksfest

Besenwirtschaft

25. November 2017 Männerwanderung

17. Dezember 2017 Jahresabschluss mit Weihnachtsfeier
 

AH Spielgemeinschaft mit TSV Oberbrüden lt. Spielplan

Termine 2016

05. April 2016 Trainingsbeginn im Freien - 19:30 Uhr

1. Mai 2016 MAIWANDERUNG

05. Mai 2016 Christi Himmelfahrt -- Vatertagswanderung

22.–24. Juli 201 Wochenendausflug nach Sulzberg im Oberallgäu

06. - 07. August 2016 Weissacher-Tal-Pokalturnier in Lippoldsweiler

SOMMERPAUSE

02. Oktober 2016 Herbstwanderung: Stuttgarter Stäffele

07. Oktober 2016 Cannstatter Volksfest

November 2016 Besenwirtschaft

26. November 2016 Männerwanderung

18. Dezember 2016 Jahresabschluss mit Weihnachtsfeier
 

SG Oberbrüden/Lippoldsweiler – TV Weiler/Rems   0:5

Zum ersten Rückrundenspiel der Saison 2016 gastierte die Mannschaft des TV Weiler/Rems auf der Sportanlage in Oberbrüden.
Der TV ist aus der Kreisliga abgestiegen und man konnte im Hinspiel, trotz einiger namhaften Ausfällen, ein 5:5  erkämpfen.
Zum Rückspiel konnte man fast in Bestbesetzung antreten, weshalb man sich einiges vorgenommen und dies auch dringend notwendig war, wollte man noch oben mitspielen. Mit einem Sieg konnte die SG am Gegner in der Tabelle vorbeiziehen.

Doch es kam ganz anders....

 Der Gegner war von Beginn an bissiger und zwingender in den Zweikämpfen und spielten aus einer sicheren Abwehr ruhig nach vorne. Die SG erschien gehmmt und pomadig. Und dann kam auch noch Pech dazu. Eine Flanke in den Strafraum konnte Tom Blattert in torwartähnlicher Manier mit der Hand klären. Jedoch wurde Tom beim Versuch den Ball mit dem Kopf zu spielen vom Gegner geschubst.
Nicht destro trotz verwandelte der TV in der 9. Minute zum bis dahin nicht unverdienten 0:1. Wer dann meinte, die SG würde sich nun dagegen wehren, der wurde eines Besseren belehrt. Der TV Weiler konnte nach belieben schalten und walten. Zwingende Torchancen auf Seiten der SG waren Mangelware. Zu ungenau die Pässe. Die Mannschaft um Kapitän Blattert wirkte lust- und ideenlos. Und so musste man in der 40. Minute nach einem Freistoß das 0:2 hinnehmen.

Nach einer entspechenden Ansprache in der Pause durch das Trainergespann Klinke/Ballesteros kamen die SG-Kicker völlig anders zurück auf den Platz. Nun wurden die Zweikämpfe gesucht und angenommen und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Diese blieben aber ungenutzt.
Jedoch kam in der 54. Minute die kalte Dusche. Nach einem Konter erzielte der Gast aus dem Remstal das 0:3.
Ab da war das Spiel gelaufen. Die SG versuchte zwar immer wieder das Ergebnis zu drehen, jedoch musste man in der 56. und 75. Minute nach Konter zwei weitere Treffer hinnehmen. 

Das Team hat sich damit wohl die letzte Möglichkeit verspielt in den Titelkampf einzugreifen. Aber aufstecken werden die Kicker nicht.

Es spielten:
J. Birnbaum (TW), U. Rühle, C. Zeppritz, T. Bayer, T. Blattert ©, T. Haerer, Radek, M. Czipke, S. Fischer, P. Rinker, C. Winter, I. Dupper, A. Walther, M. Friedrich, 

 

Das nächste Spiel bestreitet das Team zum Derby beim SV Unterweissach am 18.06.2016 um 18 Uhr.

Auftakt in Weiler/Rems

Erfolgreicher, torreicher Auftakt der SG Oberbrüden/Lippoldsweiler beim Auswärtsspiel in Weiler/Rems
 
Zu Beginn hat niemand gewusst, was uns auf den Kunstrasen in Weiler bei einem unbekannten Gegner erwartet. Früh lag man in der 5. Minute mit 1:0 hinten. 3 Minuten später erzielte Herbie den Ausgleich, wobei er sich verletzte und gegen Nicolai ersetzt wurde. Mit einem Doppelschlag erhöht die Heimmannschaft in der 25. Minute auf 3:1. Wir blieben am Drücker bis zur Halbzeit. Thomas Haerer erzielte noch den wichtigen Anschlußtreffer.
 
Die zweite Halbzeit am Samstagabend werden wir so schnell nicht vergessen. Nachdem die Heimmannschaft bis zur 53. Minute auf 5:2 erhöhte, hatte niemand mehr mit einen Punktgewinn gerechnet. Von den 6 Schüssen auf unser Tor waren 5 drin. Es hat sich wieder gezeigt, dass aus Fehlern der Abwehr und des Torhüters Tore entstehen. Hier müssen wir zukünftig noch konzentrierter Auftreten.
 
Wir zeigten Moral und ein Angriff nach dem anderen starteten wir auf das Tor von Weiler. Pascal verkürzte in der 57. Minute auf 3:5. Die Heimmannschaft verlor zu diesen Zeitpunkt völlig den Faden und konnte keinen vernünftigen Angriff mehr zum Abschluß bringen. Spätestens nach dem 4:5 Anschluß durch Christian, wussten wir, dass hier etwas zu holen ist. Das Risiko wurde nochmals erhöht und wir erzielten in der letzten Minute auch den verdienten Ausgleich, widerum durch Christian. Vorallen in der zweien Halbzeit hat der Weilerner Torhüter einige hochklassige Chancen zunichte gemacht.
 
Besonders hervorzuheben ist heute Thomas der alle 4 Kopfballtore mit einer Flanke von rechts vorbereitete und selbst mit einem "Sonntagsschluß" ein Tor erzielte. Martin Friedrich in der ersten Halbzeit, Christian Winter vor der Abwehr und Tom Blattert als Käpitan feierten einen gelungenen Einstand.
 
Es spielten: Stephan Klinke (Tor), Christian Zeppritz, Martin Friedrich, Tobi Bayer, Christian Winter, Thomas Haerer, Deniz Tatar, Tom Blattert, Pascal Rinker, Simon Steinbach, Andreas Herb, Nicolai Wengert, Andy Walther, Danny Rinker (o.e.)
 
Weiter geht es am 9.4 mit einem Heimspiel gegen den SV Unterweissach
 

Jahresprogramm 2015

Alles hat seine Zeit. Auch die Fußballaktivitäten. Jugend, Herren, Senioren – irgendwann fordern Muskeln und Knochen ihre Pause.

Viele unserer ehemals aktiven Fußballer haben auf den Fußball-auf-der-Couch-Modus umgeschaltet und widmen sich anderen Aktivitäten:

Wanderungen

Am 1. Mai durchs Weissacher Tal und zum traditionellen Abschluss beim Feuerwehrfest in Däfern.

Am Vatertag nach Rudersberg, von dort mit dem Dampfzügle bis Haubersbronn, weiter zu Fuß über Urbach nach Plüderhausen. Mitten im Wald Einkehr in der Rehhaldenhütte zum Bier. Weiter den Berg hoch bis zum Ziel: Gasthaus Löwen in Börtlingen. Anstrengend war‘s.

Wochenendausflug

Im Juli nach Farchant bei Garmisch-Partenkirchen. Aufstieg auf den 1.790 m hohen Wank, dem Hausberg mit tollem Panoramablick. Bei gutem Wetter. Als wir das Gipfelplateau erreichten zog gerade eine Schlechtwetterfront durch. Und das nach 4 Stunden hartem Anstieg…

Unsere Gondelfahrer hatten mehr Glück, waren früher oben und konnten den Ausblick auf Wettersteinmassiv, Kramerspitz und Zugspitze in vollen Zügen genießen.

Volksfest

Dinkelacker-Zelt. Bier aus dem Maßkrug, Göckele. Wir waren mit fast 20 Mann auf dem Cannstatter Wasen. Tolle Stimmung.

Möhle-Besen

Am 6. November 2015 waren wir dort. Die einen sind gewandert (3 Std.), die anderen mit Pkw. Möhle’s Schlachtplatte ist eine Wucht. Riesige Portionen und geschmacklich sehr gut. Wie auch sein Wein… 

Männerwanderung am 28. November 2015

8 Uhr Abmarsch bei Bäckerei Stark nach Murrhardt (8 km). Zugfahrt nach Gaildorf zum Weihnachtsmarkt. Wanderung nach Schwäbisch Hall (16 km). Abschluss im Gasthof Sonne und Rückfahrt mit unseren Abholmädels.

Weihnachtsfeier am 20. Dezember 2015 im TSV Vereinsheim.

Volles Programm also für unsere Gruppe außerhalb des Fußballs, geleitet von unserem AH-Präsidenten Manfred Frey und organisiert von Jörg Beck.

Fürs Sportliche ist unser Sportfreund Josè Ballesteros zuständig. Dessen Bericht lesen Sie ebenfalls in diesem Stadionblatt. (jb).

 

Trainingszeiten

Wintersaison

Hallentraining in der Sporthalle des Bildungszentrums

donnerstags, 20:30 Uhr (bis zu den Osterferien).

 

Sommersaison

Training auf dem Sportplatz Hohnweiler

dienstags, 19:30 Uhr (nach den Osterferien).

 

 

Ansprechpartner

Manfred Frey
-Präsident AH-
Waldstr. 16
71549 Auenwald

07191 / 5 79 36
manfredfrey1011@arcor.de

Timo Weber |

Zurück